Predigt Archiv (Seite 2)

Predigt Archiv (Seite 2)

Teil 27

Glückselig sein in Traurigkeit?

Aus Immenstadt mit Liebe

(Matthäus 6:31-33) So seid nun nicht besorgt, indem ihr sagt: Was sollen wir anziehen? Denn nach diesem allen trachten die Nationen; denn euer himmlischer Vater weiß, dass ihr dies alles benötigt. Trachtet aber zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit! Und dies alles wird euch hinzugefügt werden. (Elberfelder) (Psalm 24:1-2) Des HERRN ist die Erde und ihre Fülle, die Welt und die darauf wohnen. Denn er, er hat sie gegründet über Meeren und über Strömen sie festgestellt. (Elberfelder)…

Psalm 1 Montag

(Psalm 1:1) Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, da die Spötter sitzen,  (LGB) Interesting beispiel in der Bibel; (a)(1 Mose 3:2-6) Da sprach das Weib zu der Schlange: Wir essen von den Früchten der Bäume im Garten; aber von den Früchten des Baumes mitten im Garten hat Gott gesagt: Esset nicht davon, rühret’s auch nicht an, daß ihr nicht sterbet. Da sprach die Schlange zum Weibe: Ihr werdet…

Teil 26 Prophetisches Wort

Prophetisches Wort   (Epheser 6: 10-19) Schließlich: Werdet stark im Herrn und in der Macht seiner Stärke! Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt! Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt.Deshalb ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag widerstehen und, wenn ihr alles ausgerichtet habt, stehen bleiben könnt! So…

Teil 25

Du fühlst Dich kraftlos? Hier etwas, an das Du Dich erinnern darfst!

Teil 25? Prophetisches Wort

Prophetisches Wort (Epheser 6: 10-19)  Schließlich: Werdet stark im Herrn und in der Macht seiner Stärke!Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt! Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt.Deshalb ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag widerstehen und, wenn ihr alles ausgerichtet habt, stehen bleiben könnt! So steht nun,…

Teil 25?? Prophetisches Wort

Lieber Freund, liebe Freundin,   (Psalm 37:4) Habe Deine Lust am HERRN, so wird er dir geben, was dein Herz begehrt. (Elberfelder)   Hat Gott jemals in Deinem Leben einen einzigen Vers benutzt, um dadurch so viel zu tun und über einen so langen Zeitraum dadurch zu arbeiten, dass es sogar Dich überrascht hat? Auf diese Weise hat Gott diesen Vers im letzten Monat in meinem Leben benutzt. Ich habe diesen Vers von Gott bekommen und ihn ganz persönlich auf…

Teil 24 Prophetisches Wort

Prophetische Stimme Es gibt einen Rettungsplan für Dich  (Esther 3:7) Im ersten Monat, das ist der Monat Nisan, im zwölften Jahr des Königs Ahasveros, warf man das Pur, das ist das Los, vor Haman, von Tag zu Tag und von Monat zu Monat, und das Los fiel auf den dreizehnten Tag des zwölften Monats, das ist der Monat Adar. (Elberfelder)(Esther 3:13-15) Und die Briefe wurden durch die Eilboten in alle Provinzen des Königs gesandt, um alle Juden zu vernichten, umzubringen und auszurotten,…

Teil 23 Prophetisches Wort

Prophetische Stimme! Könntest Du gerade ein bisschen mehr Frieden gebrauchen? Er ist verfügbar! Die Reise in den Himmel ist, gelinde gesagt, stürmisch. Oft scheint unser Feind nicht allzu weit weg zu sein. Und er schweigt nicht. Er liebt es zu brüllen und Angst einzujagen. Für zu viele Christen ist Frieden eine seltene “Delikatesse”, obwohl es einem Christen als tägliches Menü versprochen ist. (Johannes 14:27) Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch; nicht wie die Welt gibt, gebe ich…

Teil 22 Prophetisches Wort

Prophetisches Wort Hast Du kürzlich eine unerwartete, böse Überraschung vom Feind erhalten? Mach Dir keine Sorgen, der Feind ist gerade dabei, selbst eine sogar noch größere Überraschung von Gott zu erhalten! Als ich meine Hochzeit geplant habe, sah es für mich so aus, als würde der Teufel Überstunden machen. Fast alles, was nur irgendwie hätte falsch laufen können, ist falsch gelaufen. Verwandte und Freunde haben mich im Stich gelassen, als ich sie am meisten gebraucht hätte. Am Tag der Hochzeit selbst…